zur ReservierungK prijavi

Vortrag / Predavanje Kursnummer / Številka: E-033/2021 Bereich / Kategorija: Gesellschaft / Družba KursleiterIn / Vodja tečaja: Dr. Phil. Hubert Steiner (ReferentIn / Predavatelj) Kontakt: Kopeinig Jože

Theodor Herzl - der Große Visionär

Vortrag

Zum 160 Male jährt sich heuer der Geburtstag des großen jüdischen Denkers.
Der Vortrag spannt einen weiten Bogen über dessen Kindheit, Jugend und Studentenjahre, über sein Leben als Bühnenschriftsteller und Feuiltonist.
Als Korrespondent in Paris und im engen Zusammenhang mit der Affäre und dem Prozess um Dreyfus sieht Herzl sich zum ersten Mal mit Antisemitismus konfrontiert. Ausführlich werden seine weiteren Lebensstationen wie die Publikationen seines "Judenstaates" und "Altneuland" behandelt ebenso wie seine Stellung am Basler Kongress und seine Palästina-Reise.

Referent: Hubert Steiner
1976 absolvierte Hubert Steiner die Matura am zweiten Bundesgymnasium in Klagenfurt. Von 1976 bis 1984 studierte er Geschichte, Alte Geschichte und Altertumskunde an der Karl-Franzens-Universität in Graz. In seiner Dissertation befasste er sich mit der Stadt Klagenfurt im Ersten Weltkrieg.

Seit 1987 ist Hubert Steiner am Österreichischen Staatsarchiv in Wien beschäftigt, wo er das Aktenmaterial des Bundesministeriums für Finanzen der Ersten und Zweiten Republik betreut. 1990 begann er in der Folge der Affäre Waldheim gemeinsam mit seinem Kollegen Christian Kucsera mit der elektronischen Erfassung eines Teilbestandes der nationalsozialistischen Vermögensverkehrsstelle, den Vermögensanmeldungen. Mehr als 50.000 Datensätze wurden in die Form des Findbehelfs Recht als Unrecht gebracht. Seine Tätigkeit verbindet ihn auf das Engste mit dem Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus und der Anlaufstelle der Israelitischen Kultusgemeinde Wien für jüdische NS-Verfolgte. Von 1998 bis 2003 leistete er seinen Beitrag zur Arbeit der österreichischen Historikerkommission.

Über seine wissenschaftliche Arbeiten hielt Hubert Steiner Vorträge in Wien, Köln, Berlin, Warschau, Jerusalem, Chicago, New York, Minsk und Moskau zum Thema des Vermögensentzuges und der Restitution in Österreich.


Katoliški dom prosvete - Katholisches Bildungshaus A-9121 Tainach/Tinje Probsteiweg/Proštijska pot 1

zur ReservierungK prijavi

Vortrag / Predavanje Kursnummer / Številka: E-033/2021 KursleiterIn / Vodja tečaja: Dr. Phil. Hubert Steiner (ReferentIn / Predavatelj) Kontakt: Kopeinig Jože

Beitrag€ 10,00

Teilnehmer / Udeležencev max./maks.: 100 min.: 10

zur ÜbersichtK pregledu