Kinderrechte sind Menschenrechte
zur ReservierungK prijavi

Vortrag / Predavanje Kursnummer / Številka: E-297/2021 Bereich / Kategorija: Kunst KursleiterIn / Vodja tečaja: Dr. Gabriel N Toggenburg, Univ.Prof.Dr.jur. Manfred Nowak, Günther Rautz Kontakt: Kopeinig Jože

Kinderrechte sind Menschenrechte

Als Kinderrechte werden Rechte von Kindern und Jugendlichen bezeichnet. Damit sind laut UN-Kinderrechtskonvention alle Personen unter 18 Jahren gemeint. Die Vereinten Nationen haben die Kinderrechtskonvention 1989 verabschiedet, die inzwischen für die meisten Staaten der Erde rechtsverbindlich ist. Die Kinderrechtskonvention schützt ausdrücklich die Identität und Privatsphäre des Kindes und untersagt Gewaltanwendung, Misshandlung oder Vernachlässigung in Familie, Schule oder sonstigen Einrichtungen. Auch die EU setzt sich für die Rechte der Kinder ein und erklärt in Artikel 24 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union, dass jedes Kind Anspruch auf regelmäßige persönliche Beziehungen und direkte Kontakte zu beiden Elternteilen hat.

mpulsreferate:


Kinderrechte im historischen Rückblick
Referent: Dr. Günther Rautz

Dr. Günther Rautz wird in einem kurzen Abriss die historische Entwicklung von
Kinderrechten in Europa nachzeichnen und auf die UN-Kinderrechtskonvention als
Meilenstein zur Umsetzung von Kinderrechten eingehen. Beispiele aus Österreich und
die Situation von Kindern während der Pandemie runden die einleitenden Worte ab.


Die Rechte der Kinder und das Recht der Europäischen Union
Referent: Dr. Gabriel N. Toggenburg

Im Rahmen seiner Tätigkeit bei der EU-Grundrechteagentur sammelt Gabriel N. Toggenburg auch Informationen zu Rechten von Kindern in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die in regelmäßigen Berichten publiziert werden. Auch der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat in den letzten Jahren einige wichtige Urteile für das Verständnis von Familie gefällt.



Das Recht aller Kinder auf persönliche Freiheit
– am Beispiel der UN-Globalstudie zum Freiheitsentzug von Kindern
Referent: Dr. Manfred Nowak

Als unabhängiger Experte leitet Manfred Nowak die UN-Globalstudie über Kinder,
denen die Freiheit entzogen wurde. In seinem Vortrag geht er auf das Thema der
Rechte aller Kinder ein, in Freiheit aufzuwachsen und nicht eingesperrt zu werden.

Runder Tisch

Moderiert von Mag. Hubert Stotter
mit Dr. Gabriel N. Toggenburg, Dr. Manfred Nowak, Dr. Günther Rautz, Mag.a Astrid Liebhauser (Kinder- und Jugenanwältin), Mag.a Dr.in Josefine Scherling, MA (Pädagogische Hochschule Kärnten), Mag. Jakob Marinus Mokoru (Kath. Jungschar) und Mag. Stöckl (SOS Kinderdorf Moosburg)

Kurzfilm zum Thema der Tagung, präsentiert von der Kath. Jungschar.
Moderator: Mag. Hubert Stotter (Evangelische Diakonie)

Die Kath. Jungschar gestaltet auch eine Literaturecke und anderes Informationsmaterial über Kinderrechte.

Katoliški dom prosvete - Katholisches Bildungshaus A-9121 Tainach/Tinje Probsteiweg/Proštijska pot 1

zur ReservierungK prijavi

Vortrag / Predavanje Kursnummer / Številka: E-297/2021 KursleiterIn / Vodja tečaja: Dr. Gabriel N Toggenburg, Univ.Prof.Dr.jur. Manfred Nowak, Günther Rautz Kontakt: Kopeinig Jože

für das Symposium€ 30,00 Pensionspreise inkl. Nächtigung / Penzionske cene z nočitvijo: VP / Polni penzion:€ 57,00 HP (Mittagessen) / Polpenzion (s kosilom):€ 47,00 HP (Abendessen) / Polpenzion (z večerjo):€ 45,00 EZ-Zuschlag / Doplačilo za enoposteljno sobo:€ 8,00

Teilnehmer / Udeležencev max./maks.: 50 min.: 10

zur ÜbersichtK pregledu