zur ReservierungK prijavi

Vortrag / Predavanje Kursnummer / Številka: E-213/2022 Bereich / Kategorija: Kommunikation / Komunikacija KursleiterIn / Vodja tečaja: OStR. Prof. Mag. Renate Glas Kontakt: Kopeinig Jože

Latinitas viva

Unsere Sprachen leben zu einem hohen Prozentsatz von lateinischen und griechischen Fremd- und Lehnwörtern. Das bedeutet, dass jeder von uns „Latein kann“. Ein kleines Beispiel gefällig: Sie fahren umweltschonend mit dem BUS. Eigentlich fahren Sie nur mit der Endung des lateinischen OMNIBUS (deutsch: FÜR ALLE). Spannend: Was haben der CHIRURG und der MANAGER gemeinsam? Sie sind beide Handwerker, der Chirurg mit griechischen Wurzeln, der Manager mit lateinischem Hintergrund (MANUS = Hand, AGERE = tun, treiben, verhandeln). Apropos AGERE und ACTUM (= getan): Mit einem lateinischen Wort lassen sich locker zwanzig und mehr Fremdwörter erklären. Lust auf eine kleine Kostprobe? Agent, Akt, Aktie, aktuell, exakt, interagieren, Redakteur etc. Und schon wieder Latein: etc. = ET CETERA (und so weiter). Diese Abkürzung wird auch im Englischen verwendet. Latein ist im Englischen fast OMNIPÄSENT (allgegenwärtig), sind doch fast 60 Prozent des englischen Wortschatzes lateinischer Herkunft: example (exemplum = Beispiel, Exempel) – copy (copia = Menge, Kopie) – quality (qualitas = Eigenschaft, Qualität) – action (actio = Tätigkeit, Aktion) ...
Latein kann aufklären, wenn die eigentliche Bedeutung des Wortes bewusst wird.
Unsere Minister (MINISTER) und Ministerinnen (MINISTRA) sind DIENER und sollten dem Staat im Ministerium dienen (MINISTRARE), wie es bei den Ministrant/inn/en noch deutlich zu sehen ist.

Viele Sprachen verwenden die lateinischen Monatsnamen, wenn auch unbewusst in falschem Sinn des Wortes. Im Monat Dezember steckt das lateinische DECEM (zehn), das in der Mathematik z.B. richtig in den Bezeichnungen Dezimeter, Deziliter, Dezimalzahl usw. verwendet wird. Aber der Dezember ist bei uns der zwölfte Monat und nicht der zehnte. In der Antike begann das Jahr mit dem März, sodass damals die Zählung richtig war.

Ob im Alltag, in der Kunst, Kultur oder Musik: Die Antike begleitet und umgibt uns. Denken wir nur an EUROPA. Die schöne phönizische Königstochter Europa wurde vom Gott Jupiter nach Kreta entführt und wurde so zur Namensgeberin unseres Erdteils. Ihr Name umschließt den historischen, politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Kontext.

Wenn Sie nun APPETIT (= Verlangen) haben Ihre persönlichen Lateinkenntnisse zu entdecken, zu reaktivieren und eventuell in weiterer Folge zu intensivieren, freuen wir uns auf Ihr INTERESSE (= dabei sein) und den damit verbundenen KONTAKT (= Berührung). SUMMA SUMMARUM gibt es viel zu entdecken, ist doch Latein mehr als eine Sprache.

OStR.in Prof. in Mag.a Renate Glas, Viktring, Autorin vieler Bücher mit Anleitungen für das Latein im Alltag.

Besprechung weiterer Termine und Inhalte vor Ort, nach Wunsch der Teilnehmer/innen.


Katoliški dom prosvete - Katholisches Bildungshaus A-9121 Tainach/Tinje Probsteiweg/Proštijska pot 1

zur ReservierungK prijavi

Vortrag / Predavanje Kursnummer / Številka: E-213/2022 KursleiterIn / Vodja tečaja: OStR. Prof. Mag. Renate Glas Kontakt: Kopeinig Jože

Beitrag€ 10,00

Teilnehmer / Udeležencev max./maks.: 50 min.: 5

zur ÜbersichtK pregledu