zur ReservierungK prijavi

Vernissage / Vernisaža Kursnummer / Številka: E-157/2019 Bereich / Kategorija: Kunst KursleiterIn / Vodja tečaja: Dr. Alfred Stampfer (KursleiterIn / Vodja tečaja) Kontakt: Kopeinig Jože

Ars – Conpendium

Ausstellung Alfred Stampfer

Mein Anliegen: den Mut aufzubringen, zu reduzieren ohne Verluste der Kraft der Aussage.
Eindrücke auszudrücken und den Farben eine Chance zu geben, grafische Darstellungen zu beleben.

Zur Ausstellung spricht: Mag.a Verena Stampfer

Kunst ist Design
Diese pragmatische Herangehensweise prägt die künstlerische Laufbahn von Stampfer. Geboren 1947 in Pölling, aufgewachsen und schulgebildet in Klagenfurt, ist es ein Zeichenlehrer, der das Talent des Heranwachsenden entdeckt, fordert und fördert. An naturalistischen Portraits übt der Adoleszent das Handwerk. Nach bestandender Matura folgen der Umzug nach Graz und das Studium der Medizin. Seziersituationen stehen nun nicht nur am Lehrplan des Künstlers sondern auch auf seiner Staffelei. Dann die Etablierung als Arzt in Griffen. Musste die Malerei bisher einen Schritt zurück treten, finden sich nun Raum und Zeit, um vermehrt künstlerisch tätig zu werden. Dabei beschränkt sich die kreative Schaffenskraft nicht nur auf die darstellende Kunst: „Selbstbau-Architektur in und um das eigene, eigenwillige Holzmauerhaus, dazu Anfälle sowie chronisch rezidivierende Mal-Attacken mit unklarem Beginn und Ausgang“, so beschreibt Stampfer selbst diese Lebensphase.

Reduktion auf das Wesentliche
Dem Naturalismus hat er längst abgeschworen. Seine Portraits und Landschaften werden immer reduzierter, abstrakt. „Am schönsten ist es, wenn es gelingt, mit einem einzigen Strich das Wesentliche auszudrücken.“ Der vielsagende Strich als Ziel der künstlerischen Laufbahn? Die Spannung, wohin der Weg des Künstlers noch führt, hält an. Laut eigener Aussage folgt die Hand ja nur dem inneren Drang, zu malen. Und: „Am Ende steht man vor dem Bild und erkennt, dass die Situation erlebt wurde.“ Also doch ein bisschen Traumdeuterei?

Geb. 28.12.1947 in Pölling, Kärnten
Volksschule, Gymnasium in Klagenfurt, Matura 1965
Medizinstudium in Graz, Promotion zum Dr.med. 1974
Praktischer Arzt und Sprengelarzt in Griffen bis 2008
Derzeit: malen – nachdenken – malen

Nach privaten Einladungen:
Ausstellungen in Trasaghis, Velden, Bildstock-Malerei im Unterland, Architekturprojekte, Möbelbau, Logogestaltung Gemeinde Griffen, KunstBerg Schlossberg 2011 und 2014, diverse Ausstellungen

Die Ausstellung ist bis Montag, den 18. März 2019 geöffent.

Katoliški dom prosvete - Katholisches Bildungshaus A-9121 Tainach/Tinje Probsteiweg/Proštijska pot 1

zur ReservierungK prijavi

Vernissage / Vernisaža Kursnummer / Številka: E-157/2019 KursleiterIn / Vodja tečaja: Dr. Alfred Stampfer (KursleiterIn / Vodja tečaja) Kontakt: Kopeinig Jože

Teilnehmer / Udeležencev max./maks.: 100 min.: 10

zur ÜbersichtK pregledu