zur ReservierungK prijavi

Seminar Kursnummer / Številka: E-168/2019 Bereich / Kategorija: Glaube / Vera
Gesellschaft / Družba
KursleiterIn / Vodja tečaja: () Kontakt: Kopeinig Jože

Europa im Wandel - Internationale Sommertagung des KAVÖ

Zentrales / dezentrales Europa - ein notwendiger Balanceakt

Europa ist herausgefordert im Wandel der globalen Ordnungen seinen eigenen Weg zu finden. Dieses weltgeschichtlich einzigartige Friedensprojekt, ein zugleich politisch fragiler Zusammenschluss von einstmals verfeindeten europäischen Nationalstaaten, erfordert eine neue Balance zwischen zentralen europäischen Notwendigkeiten und den dezentral zu gestaltenden Fragen des täglichen Zusammenlebens der Bürgerinnen und Bürger.

Wie aber können wir in Europas vielfältigen Regionen, die für die Menschen mentalitätsbildend und identitätsstiftend (R. Menasse) - Heimat - sind, das Bekenntnis zu einem europäischen Bewusstsein der BürgerInnen fördern? Das schöne Kärnten, in dem auf engem Raum zwei verschiedene Volksgruppen über Jahrzehnte gelernt haben vom Gegeneinander zu einem Miteinander zu finden, bietet die ideale Umgebung, um diesen Fragen nachzugehen.

Sonntag 11. August:
19.30 Uhr, Eröffnungsabend,
Miteinander sprechen - Wege aus der Diskurskrise, Input - Kleingruppenarbeit - Ergebnisdiskussion, Dr.in Renate Riedler-Singer, Psychologin

Montag 12. August:
7.30 Uhr, Eucharistiefeier, Dr. Jakob Ibounig, Ordinariatskanzler
9.30 Uhr, Begrüßung: Josef Kopeinig, Rektor, Dipl.-Ing. Martin Sattlegger, KAVÖ-Vizepräsident
Valentin Blaschitz, Bürgermeister Völkermarkt, Vertreter/in des Landes Kärnten
9.50 Uhr, Zentrales / dezentrales Europa - ein notwendiger Balanceakt
Botschafter Dr. Emil Brix, Direktor der Diplomatischen Akademie Wien
11.00 Uhr, Podiumsgespräch mit Botschafter Dr. Emil Brix, Mag. Otmar Petschnig, Vizepräsident Industriellenvereinigung, Dr. Jakob Ibounig, Ordinariatskanzler, und Vertreter/in des Landes Kärnten.
Moderation: Mag. Ernst Sandriesser, Bundesgeschäftsführer, Forum Kath. Erwachsenenbildung
17.00 Uhr, Bürger im 21. Jahrhundert, Otto Friedrich, Die Furche, Moderation: Ing. Ignaz Knöbl
19.30 Uhr, Jugendforum: Hoffnungen und Träume, Podiumsgespräch mit VertreterInnen des jungen Europa

Dienstag 13. August:
7.30 Uhr, Eucharistiefeier, Joze Kopeinig, Rektor
9.30 Uhr, Wie viel Autonomie verträgt Europa? - Wie viel Europa verträgt Autonomie?
DDr. Herwig van Staa, Alt-Landeshauptmann, Moderation: Univ.-Prof. Dr. Peter Stöger
17.00 Uhr, Autonomiebestrebungen in Europa am Beispiel Bosniens, Dr. Valentin Inzko, Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina, Moderation: Joze Kopeinig
20:00 Uhr, Kamingespräch mit Dr. Valentin Inzko

Mittwoch 14. August:
7.30 Uhr, Eucharistiefeier, Mag. Johannes Staudacher, Pfarrer
9.30 Uhr, Heimat - Religion? Univ.-Prof. Dr. Peter Stöger, Innsbruck
11.00 Uhr, Islam in Europa - europäischer Islam?
Mag.a Amena Shakir, Siegmund Freund Universität Wien
Moderation: Mag.a Annemarie Weinzettl
17.00 Uhr, Jede Fremde ist ihnen Heimat und jede Heimat eine Fremde (Diognet)
Mag. Johannes Staudacher, Theologe, Moderation: Dr.in Renate Riedler-Singer
19.30 Uhr, Kärntner Lieder mit dem Lehrer- und Professoren-Oktett SUHA/NEUHAUS,

Donnerstag 15. August: Maria Himmelfahrt:
Ausflug mit Autobus und Führungen: Messe in der Kirche Maria Gail, Burg Finkenstein, Keltenwelt Frög- Rosegg.
Abends Möglichkeit privat zum Besuch der Wörtherseeprozession

Freitag 16. August:
7.30 Uhr, Eucharistiefeier, Joze Kopeinig, Rektor
9.30 Uhr, Braucht Europa Religion(en)?
Drs. Michael Kuhn, Referent der Österreichischen Bischofskonferenz für Europa und die ComECE,
Univ.-Prof. Dr. Jaroslaw Lopuschanskyj, Drohobych, Ukraine, griechisch-katholisch,
DDr. Alexander Hanisch-Wolfram, Evangelische Akademie Kärnten,
und je eine/n Vertreter/in von Islam und Judentum
Moderation: Mag.a Martina Kuppelhuber,
19.30 Abschlussabend "Bühne frei fürs Quodlibet", Regie: Dr.in Renate Riedler-Singer

Samstag 17. August:
7.30 Uhr, Eucharistiefeier, Josef Kopeinig, Rektor


Organisatorisches:

Frühstück: jeweils 8.15 Uhr
Mittagessen: jeweils 12.00 Uhr
Abendessen: jeweils 18.00 Uhr

Kursplanung: Team Tainach des Katholischen AkademikerInnen Verbandes Österreichs, Katholisches Bildungshaus/Kat. Dom prosvete SODALITAS

Ausflug 15. 8.:
Fakultativ; Bitte Anmeldung für Busreservierung bis spätestens 1. August. 2019
Kosten für Bus und Führungen: Euro 30.- bei 35 Personen

Termin:
Von Sonntag, 11. August, um 17.00 Uhr
bis Samstag, 17. August 2019 um 9.00 Uhr

Beitrag:
Euro 75,-- für den Kurs & Solidar(itäts)beitrag erbeten für Gäste aus dem Ausland und Studierende nach eigener Einschätzung
Euro 10,-- für Besuch von Einzelveranstaltungen
Euro 15,-- für Besuch von Halbtagsveranstaltungen
Euro 51,-- Vollpension pro Tag im Zweibettzimmer
Euro 59,-- Vollpension pro Tag im Einbettzimmer

Änderungen beim Programm vorbehalten!

Anmeldung:
bis spätestens 1. August 2019 an das
Katholische Bildungshaus/Kat. Dom prosvete SODALITAS
Propsteiweg/Proštijska pot 1,
A-9121 Tainach/Tinje
Austria
Tel: 0043(0)4239-2642
Email: office@sodalitas.at

Katoliški dom prosvete - Katholisches Bildungshaus A-9121 Tainach/Tinje Probsteiweg/Proštijska pot 1

zur ReservierungK prijavi

Seminar Kursnummer / Številka: E-168/2019 KursleiterIn / Vodja tečaja: () Kontakt: Kopeinig Jože

Beitrag€ 75,00 Halbtagsveranstaltung€ 15,00 einzelne Vorträge€ 10,00 Pensionspreise incl. Nächtigung / Penzionske cene z nočitvijo: VP / Polni penzion:€ 51,00 HP (Mittagessen) / Polpenzion (s kosilom):€ 41,00 HP (Abendessen) / Polpenzion (s večerjo):€ 39,00 EZ-Zuschlag / Doplačilo za enoposteljno sobo:€ 8,00

Teilnehmer / Udeležencev max./maks.: 80 min.: 20

zur ÜbersichtK pregledu