Grafische Zeichen des Winters
zur ReservierungK prijavi

Kurs / Tečaj Kursnummer / Številka: E-022/2020 Bereich / Kategorija: Kunst KursleiterIn / Vodja tečaja: Luise Kloos (KursleiterIn / Vodja tečaja) Kontakt: Kopeinig Jože

Grafische Zeichen des Winters

Experimentelles Zeichnen und Malen

Die reduzierte Winterlandschaft ist eine besondere Inspirationsquelle für Malerei und Zeichnung. Bäume und Sträucher, Zäune und Reste von Feldfrüchten sind wie grafische Zeichen in der Landschaft. Die speziellen Lichtverhältnisse und sanften Farben stehen manchmal im Kontrast zu einem klaren Wintertag. Die Landschaft um das Bildungshaus Tainach lädt ein, diese besondere Jahreszeit in Zeichnung und Malerei darzustellen. Ausgehend vom Studium der Natur entwickeln die TeilnehmerInnen experimentelle Konzepte. In täglichen Diavorträgen zu Beispielen aus der Kunstgeschichte werden gestalterische Möglichkeiten reflektiert und analysiert, wodurch die individuellen Arbeiten der TeilnehmerInnen unterstützt werden. Morgendliche Bewegungsübungen stimmen auf den Arbeitstag ein, die täglichen Arbeitsbesprechungen runden ihn ab.

Dieses Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Material:
- Leinwand auf Keilrahmen, auch in großen Formaten möglich
- Papier in unterschiedlicher Qualität wie z.B. Packpapier, Fabriano satiniert, Zeichenpapiere - (auch große Formate)
- Farben je nach Vorhandensein, z.B. Acrylfarben, Wasserfarben, Ölkreiden
- Pinsel, Spachtel, Walzen (je nach Bedarf)
- Graphische Materialien wie Kreiden aller Art, Kohlestifte, Tusche, Rohrfeder, Bleistifte unterschiedlicher Härtegrade, Farbstifte, Fineliner
- Fotos von Naturaufnahmen
- Schere, Klebstoff, Wasserglas, Maltuch, Spitzer, Lineal, Knetgummi, Küchenrolle, Christbaumkerzen, Schnüre, alte Zeitungen, scharfes Messer

Luise Kloos
Arbeiten in Malerei, Zeichnung, Fotografie, Grafik, Installationen, Tanz- Performances, Ausstellungsgestaltung, Workshops, Kulturmanagement - die 1955 in Judenburg geborene Künstlerin Luise Kloos ist in vielen Bereichen tätig.
Nach einem abgeschlossenen Pädagogikstudium und Lehr-und Studienjahren an der TU Graz und an der Akademie der bildenden Künste in Wien gründete sie 1995 "next"- einen Verein für zeitgenössische Kunst, der immer wieder mit spannenden, internationalen Ausstellungen und Kunstprojekten auf sich aufmerksam macht.

Luise Kloos hat sich immer für andere Länder und Kulturen interessiert, das zeigt ein Blick auf ihre ausgedehnten Studienreisen, die sie auch in die USA und nach Indien und Burma führten. Die Künstlerin entwickelt ihre Arbeiten häufig aufgrund der sich ihr bietenden Räume oder Situationen. Unter anderem realisierte sie 2003 im Yeshiva University Museum, NYC, eine Glasfaserinstallation, unter großer internationaler Resonanz. 2015 wurde sie nach Zagreb eingeladen, wo sie eine großräumige Installation zum Internationalen Holocaust Gedenktag im Maestrovic Pavillon schuf. Ihre Arbeiten kreisen um das Thema "Stille". Zahlreiche nationale und internationale Preise und Auszeichnungen. Ausstellungen u.a. in Österreich, BRD, USA, Indien, Finnland, Kroatien, Slowenien, Italien, Spanien, Dänemark, Großbritannien, Polen.
www.luisekloos.at

Katoliški dom prosvete - Katholisches Bildungshaus A-9121 Tainach/Tinje Probsteiweg/Proštijska pot 1

zur ReservierungK prijavi

Kurs / Tečaj Kursnummer / Številka: E-022/2020 KursleiterIn / Vodja tečaja: Luise Kloos (KursleiterIn / Vodja tečaja) Kontakt: Kopeinig Jože

Kursbeitrag€ 280,00 Pensionspreise inkl. Nächtigung / Penzionske cene z nočitvijo: VP / Polni penzion:€ 51,00 HP (Mittagessen) / Polpenzion (s kosilom):€ 41,00 HP (Abendessen) / Polpenzion (z večerjo):€ 39,00 EZ-Zuschlag / Doplačilo za enoposteljno sobo:€ 8,00

Teilnehmer / Udeležencev max./maks.: 14 min.: 8

zur ÜbersichtK pregledu