Violinkonzert mit Michael Grube
zur ReservierungK prijavi

Konzert / Koncert Kursnummer / Številka: E-056/2020 Bereich / Kategorija: Kunst KursleiterIn / Vodja tečaja: Prof. Dr. Michael Grube (Sonstiges / Razno) Kontakt: Kopeinig Jože

Violinkonzert mit Michael Grube

Benefizkonzert in der Kapelle des Bildungshauses

Zur Person: Michael Grube erhielt seine geigerische Ausbildung bei seinem Vater Max-Ludwig Grube sowie bei den Professoren Max Rostal (Bern) und Henryk Szeryng (Mexiko) und studierte Musikwissenschaft und Komposition. Bereits 1968 bekam er, 14-jährig, den H.-Meister-Preis für Musikstudierende der Gesellschaft für Musik- und Kunstfreunde Heidelberg und kurz danach den Robert-Mayer-Preis der Stadt Heilbronn. Weltweit erhielt der zum Professor avancierte Violinsolist zahlreiche Auszeichnungen und Ehrenbürgerschaften. Er gibt Konzerte in 110 Staaten aller Kontinente. Sein Wohnsitz ist Quito (Ecuador), Grube kehrt während seiner Europa-Tourneen immer nach Überlingen, seinem Geburtsort zurück, wo er einen zweiten Wohnsitz hat.

PROGRAMM:
1) Bartolomeo CAMPAGNOLI: DIvertimento Nr.5, 1751–1827 8 Larghetto – Allegro. Finale)

2) Henri WIENIAWSKI: „Tempo di Saltarella” 1835–1880

3) Eugene YSAYE: „Les Furies” 1885–1931

4) Gerhard TRACK: „Eugenie” 934 Wien

5) Niccolo PAGANINI: Caprice Nr.24 a-Moll 1782–1840 „Tema con Variazioni”)

6) Jacques F. MAZAS: „Die Schwätzerin” 1782–1849 (Gross Konzert-Caprice)

7) Max-Ludwig GRUBE: Sonate Nr.2 f. Violine solo 1925–1994 Präludium – Allegro – Presto

8) Patricia LONCKE: „Dream of Burma” 1953 Guyana – 1983 Barbados (gewidmet M. Grube)

9) J. S. BACH: Sonate C-Dur BWV 1005, 1685–1750 „Heiliggeist-Sonate”

Katoliški dom prosvete - Katholisches Bildungshaus A-9121 Tainach/Tinje Probsteiweg/Proštijska pot 1

zur ReservierungK prijavi

Konzert / Koncert Kursnummer / Številka: E-056/2020 KursleiterIn / Vodja tečaja: Prof. Dr. Michael Grube (Sonstiges / Razno) Kontakt: Kopeinig Jože

Beitrag€ 10,00

Teilnehmer / Udeležencev max./maks.: 100 min.: 20

zur ÜbersichtK pregledu